Secret Lagoon

Mein Disziplin-Experiment



Fasten



Ganz einfach ohne große Worte, dass war mein Experiment.
14 Tage Fasten und gucken was passiert, ob ich es durchhalte, ob ich abnehme, etc.
Also vorerst: Ich habe durchgehalten, deswegen gebe ich euch den Link zu der HP.

http://disziplin.chapso.de/


Und nun bin ich am Gewicht-halten.
Bzw. wenn es geht noch 2-3kg abnehmen.
Mein Tiefstgewicht hab ich geknackt, auf 50,6kg.
Hihi. ;)
Ich hab noch nie 50kg gewogen.

Wie geht es mir?

Viel besser, ich fühle mich wohler, lerne mich zu kontrollieren, mich zu lieben und zu genießen.
Mein Körper ist beinahe perfekt, also zumindest an den Stellen, an denen ich was machen kann.
Wie gesagt 2-3 kg weniger und das wars! Mein Ziel ist es bequem in meine Hosen reinzupassen.

Allerdings habe ich mich auch anders verändert. Ich habe in meinen Augen an Wert hinzugewonnen und mein Freund hat an Wert verloren.
Gestern konnte ich nur einschlafen, weil ich mir WIEDER überlegt wie ich mich von ihm trenne. Ich hatte gestern übrigens Geburstag und ein schöner Tag war es, wie jedes Jahr, nicht.

Nunja, ich hab immer nach solchen Seiten gesucht und keine gefunden.
Vielleicht motiviere ich jemanden.

ABER: Beim Fasten geht es eben nicht an erster Stelle um Gewichtsabnahme! Fasten hilft sich zu kontrollieren, die Geschmacksnerven zu sensibilisieren, Essen zu schätzen, darüber nachzudenken und es macht den Magen etwas kleiner, sodass man schneller satt wird.
Fasten ist keine Diät, es ist eine Körperreinigung!
Ich habe an das ganze Schlackenzeug nicht geglaubt, aber am Ende fragt man sich: Verdammt, ich esse seit über eine Woche GAR NICHTS, wo kommt das Zeug blos her?

Informiert euch richtig darüber bevor ihr es ausprobieren wollt!

[ Besucher-Statistiken *beta* ]